#Griechenland, die Eurasische Wirtschaftsunion wartet auf Dich. Der Euro crasht.

Die letzte Nacht hat gezeigt, woran die EU krankt: Fehlende Solidarität mit einer Regierung, die viel bewegen wollte. Leider fehlte es am Geld. Wo ist aber das ganze Geld, das man der Vorregierung, also Herrn #Samaras gab? Die letzten 10 Jahre haben aufgezeigt, dass in Griechenland viel Geld in dunkle (?) Kanäle verschwand. Die „schwarze“ Regierung wurde abgewählt und es kamen Parteien sozialistischer Prägung ans Ruder. Von vornherein wurde die neue Regierung von der #EU, allen voran #Deutschland, geblockt. Den größten Ausschlag gab wohl das selbstbewusste Auftreten von Herrn Professor #Varoufakis, der allen in wirtschaftlichen Fragen überlegen war. Dies störte vor allem Herrn #Schäuble, der als Anwalt jederzeit austauschbar ist, wie man unter #Kohl gesehen hat.

Nun gab es die Nacht vom 12. zum 13.7.2015 ein Treffen der Euro-Länderchefs. heraus kam wieder nichts, als noch strengere Auflagen für Griechenland, die einer feindlichen Übernahme von Investmentfonds Tür und Tor öffnen würden. Dies kommt einem Umsturz der jetzigen Regierung gleich. Und dem darf die griechische Regierung nicht zustimmen.

Herr #Tsipras tut das für sein Volk, was andere Regierungen nicht mehr tun. Er versucht für sein geschändetes Volk das bestmögliche Ergenis zu erzielen. Denn es ist nicht die jetzige Regierung schuld an den Schulden, sondern die Vorgängerregierungen und die mitteleuropäischen Regierungen. Trotz bekannter wirtschaftlich mieser Lage und Korruption wurde Griechenland in die #EU aufgenommen und sogar in den #Euro (auch auf Druck der #USA) geholt. Brüssel schönte Zahlen zugunsten Griechenlands, um so Beitrittskriterien zu schaffen. GR musste Tomaten, Auberginen, Gurken, Oliven und deren Öl importieren. Was für ein Hohn, hatten sie es doch selbst. Und die großen Handelskonzerne wie #Lidl, #REWE und Co. taten ihr Übriges dazu. Aus GR durfte kaum was kommen. Dafür wurde viel Geld kreditiert, woran Länder + Banken einen Heidenverdienst erzielten.

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s