Es wird Zeit, dass man endlich die richtigen Leuten beschuldigt! Veröffentlicht in GEO-Politik

Ein Beitrag von Von Gordon Duff,Quelle: Journal Neo,Übersetzung: FritztheCat (Propagandamelder)

Blicken wir der Sache ins Auge: über 6 Millionen Flüchtlinge warten darauf, nach Europa zu kommen. Für sie geht es um Leben und Tod. Kein arabisches Land will sie aufnehmen und während dessen sterben 6 Millionen Menschen in israelischen Konzentrationslagern. Was für ein ironischer Zufall!

In dieser, noch nie dagewesenen menschlichen Katastrophe (Anm.d.Ü.: in Syrien) wurden bereits 300.000 Menschen ermordet. Und wer zuerst dafür verantwortlich ist können wir auch beschreiben. Es fängt mit ISIS an und endet mit al Nusra Mordkommandos. Das deckt bestimmt 90% ab.

Dann können wir uns der Türkei, Saudi Arabien, Katar und Israel zuwenden. In Syrien wurden Berater aus all diesen Ländern getötet und gefangen genommen.Es gab in Syrien keinen Bürgerkrieg – bis die Vereinigten Staaten ihn begonnen haben. Dasselbe Spiel wie in der Ukraine, wo eine weitere Flüchtlingskatastrophe droht. Bis zu 10 Millionen warten darauf, dass die NATO die nächste Eskalationsstufe zündet.

Jahr für Jahr wurde das Ganze nur dadurch möglich, dass ein von der CIA gespeistes Lügenmeer alles ertränkt. Ich erkläre es. Die CIA und israelische Nachrichtendienste kontrollieren die Nachrichten, das ist ihre Arbeit. Es geht nicht um CNN, Al Jazeera, das Murdoch-Imperium oder die New York Times. Es reicht tiefer und weitaus böser.

Was noch schlimmer ist: die CIA propagandisiert nicht nur die Öffentlichkeit, sie macht es mit dem Weißen Haus, dem Pentagon und den Alliierten genauso. Die vom CIA erfundenen und gefälschten Geschichten über russische Panzerkolonnen in der Ukraine und über die russische Luftwaffe in Syrien sind nur ein kleiner Teil davon.

Die CIA kontrolliert zusammen mit israelischen Diensten wichtige Publikationen, die ihre Propaganda in den Mainstream verbreiten und den Kongress und die Machtjongleure in Washington ins Ziel nehmen.

Es folgt eine Liste der jüngsten „Übeltäter“, die ganz klar die Voraussetzungen für dieses Debakel geschaffen haben und dafür verantwortlich sind:

Defense One: Eine Veröffentlichung der Verteidigungsindustrie. Sie streuen auf kindische Art in ihre Artikel über Verteidigungstechnologie Propaganda gegen Russland, China und Syrien ein. Ihre Organisation kann ganz leicht mit israelischen Nachrichtendiensten verknüpft werden. Sie sind sehr gefährlich.
The Moscow Times: Eine Organisation die verdeckt durch Booz Allen Hamilton betrieben wird (einem CIA Vertragspartner). Das Personal kommt von Radio Liberty und Radio Free Europe, zwei langjährigen CIA-Kämpfern, beaufsichtigt von einer dubiosen quasi-Regierungsorganisation, angeführt von Donald Rumsfeld und Condi Rice, zwei berüchtigten Neokons. Schade dass darüber so wenig nachgeforscht wird.
Pentagon Early Bird: Dieser Nachrichten-Service liefert eine schöne Liste an Presseartikeln, die sich mit Verteidigung beschäftigen. Sie arbeiten auch mit bestimmten Gruppen der Systempresse zusammen, z.B. Newsweek, Ynet News of Israel und dem Daily Beast blog. Alle haben Verbindung zu israelischen Diensten, um absichtlich erzeugte Geschichten ins Pentagon zu transportieren. Und von da weiter in den Kongress und das Weiße Haus. Normale Nachrichten vermischen sich mit bizarren Erfindungen, Enten und wilden Verschwörungstheorien. Rechtsextreme in DC springen darauf an, schließlich hat es ja das „Gütesiegel“ des Pentagon.
Syrian Human Rights Organisation: Diese üble Gruppe, eine von CIA-Mossad gesponsorte „schwarze Operation“, ist die Quelle für jeden Quatsch von Gasangriffen bis Fass-Bomben, der durch die Systempresse gejagt wird. Diese Gruppe trägt die größte Verantwortung für das Flüchtlingsproblem. Von ihrem Hauptquartier in London aus agiert die SHRO als der Nachrichten-Service für ISIS und al Nusra und über das Hauptquartier der CIA in Langley, Virginia werden alle großen Nachrichtenagenturen damit versorgt.

Deren Mitarbeiter, die meisten ehemalige Lokalreporter der Jerusalem Post, Ynet News oder Times of Israel, füttern die weltweiten Nachrichtenagenturen über CIA-Kontakte bei Reuters, Getty und der Associated Press mit gestellten Fotos. Sie sind die einzigen „Journalisten“ die innerhalb Syriens und Iraks arbeiten und nur vorteilhafte Stories über ISIS, al Nusra und deren „Schwester“-Organisationen verbreiten. Es ist ihre Aufgabe, die Nachrichtenagenturen mit einem endlosen Strom an fabrizierten Grausamkeiten der syrischen Regierung zu überfluten. Nicht ein einziges mal beschreiben sie das tägliche Leben der Bevölkerung, die meisten davon jetzt Flüchtlinge, von den SHRO-Monstern mit Hinrichtung oder Verbrennung bei lebendigem Leib bedroht.

Dahinter steckt ein Muster von leicht aufzudeckenden Lügen. Eine komplette Aufstellung dessen was es da gibt – und es wird jeden Tag mehr – würde einem die Hirnschale absprengen. Daher nur ein paar davon:

Das iranische Nuklearabkommen zerlegt kein Nuklearwaffenprogramm. Es reduziert nur Irans bestehendes friedliches Nuklearprogramm darauf, niemals in ein Nuklearwaffenprogramm verwandelt werden zu können.
Bis heute, 08. September 2015, hat die Türkei nicht ein ISIS-Ziel bombardiert. Heute gab es 50 Flugeinsätze gegen die PKK und die US-unterstützte YPG im Irak. Das ist ein Kriegsverbrechen.
2012 und nachfolgend gab es Berichte über Giftgaseinsätze der syrischen Regierung. Innerhalb einiger Monate stellte sich heraus, dass das Gas aus Einrichtungen in der Türkei stammte, oder durch die Türkei transportiert wurde. Russische Untersuchungen dazu wurden zurückgewiesen. Diese Geschichten wurden zwar in regionalen Nachrichten verbreitet, aber es dauerte über ein Jahr, bis diese Informationen bei Präsident Obama und John Kerry landeten. Erst am Vorabend des geplanten Angriffs auf syrische „Chemiefabriken“ (Anm.d.Ü.: allein das schon ein Irrsinn!), fünf vor Zwölf, stellte sich heraus, dass die Berichte vom Syrian Human Rights Observatory nichts als Enten waren. Man hatte die falschen Informationen über die CIA an das Weiße Haus verfüttert. Das hätte leicht zum 3. Weltkrieg führen können.
Die Freie Syrische Armee und die „gemäßigten Rebellen“ gibt es seit der zweiten Hälfte 2013 nicht mehr. Die CIA und ihre saudischen und türkischen Lager versorgen wissentlich ISIS und al Nusra mit Millionen von PAK und Stinger-Raketen. Der Beweis dafür ist unumstößlich und unvermeidbar.
Die Plünderung von Kulturstätten in Syrien und dem Irak geschieht mit persönlicher Komplizenschaft von Präsident Erdogan. Es dient der Kontrolle seiner politischen Unterstützer. Ein Großteil des Diebesguts wird mit israelischen Hilfsflügen für ISIS-Kämpfer (die in Israel medizinisch versorgt werden) aus Syrien und Irak eingeflogen. Zurückkehrende Flüge lassen militärisches Gerät zurück um mehr Verletzte transportieren zu können. Das geschieht auf direkte Anordnung von Benjamin Netanyahu, diese Tatsachen wurden in der israelischen Presse seit langem berichtet.

Urplötzlich ist der Westen aufgewacht. Mit einem riesigen Knall sind ihre Spielchen (mit ihren vielen willigen Partnern) mit dem menschlichen Leid direkt vor ihrer Haustür explodiert.

Sogar die Presse berichtet, dass nicht 20.000, sondern Millionen weitere Flüchtlinge das Resultat einer völligen und absoluten Narretei sind. Und die entstammt dem Schreibtisch von Obama. Jener Obama, der alles über Syrien wusste und von Syrien keinen blassen Schimmer hat. Nichts von der Innenpolitik verstand, über Präsident Assad und seine Vorhaben wusste. Und wie das Überleben Syriens ein zentraler Teil einer möglichen Stabilität des Nahen Ostens ist. Obama war dabei, Isis eine nach westlichen Standards trainierte Armee zu geben. Die sind zu kombinierten Aktionen fähig und wir könnten dabei zusehen, wie sie in kurzer Zeit den Libanon, Jordanien und Kuwait zerlegen würden.

Angesichts der Millionen neuer Flüchtlinge sieht er das jetzt, wie die Briten und Franzosen. Dieses mal sind es Syrer und Kurden, das ist etwas besser als die Millionen von Jemeniten, Malis, Libyern und Ägyptern, die auch schon anstehen.

Die Syrer und die Kurden haben auch hohe Bildungsstandards, viele Talente, und weniger Extremismus. Daher nimmt Deutschland jedes Jahr 500.000 davon auf, und die deutsche Bevölkerung weiß nicht, ob sie lachen oder weinen soll. Sie stehen unter Schock und beginnen zu verstehen, dass sie die ganze Zeit auch nur Sklaven waren. Und jetzt starren sie in den Abgrund der vor ihnen liegt.

Nichts davon wäre passiert ohne diese Medienmanipulation, diese Propaganda und die Lügengeschichten, die uns dorthin gebracht haben wo wir jetzt sind. An einen beschissenen Ort.

Und daran wird sich nichts ändern bevor die Lügenmaschine zerlegt ist.
10.09.2015
Quelle: http://www.fit4russland.com/geo-politik/1348-es-wird-zeit-dass-man-endlich-die-richtigen-leuten-beschuldigt

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s