Grenzverletzern droht in Ungarn bald 3 Jahre Haft

Die Idee ist zwar gut, hat aber einen Haken: Ungarn hat in den Gefängnissen keinen Platz für 25 Tsd. Invasoren. Außerdem ist dies teurer, als sie in Zelten ohne Verpflegung Siedeln zu lassen. Ungarn hat, wie Griechenland, kein Geld zur Versorgung. Also müssen sich NGO´s und die EU darum kümmern. Alternativ fahren Panzer auf. Ob das eine Lösung ist?

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s