Merkel: Wirtschaftsflüchtlinge können nicht bleiben « DiePresse.com

Zitat: „Und am Freitag veröffentlichte die deutsche Botschaft im Libanon auf ihrer Facebook-Seite eine ebenso unmissverständliche Nachricht: „Es stimmt nicht, dass Deutschland die Aufnahme von 800.000 Flüchtlingen zugesagt hat“, heißt es in einem umgehend ins Arabische übersetzten Beitrag.“

Richtig ist die Darstellung, dass Merkel allen Kriegsflüchtlingen Asyl in Deutschland zugesagt hat. Nun kocht der Regierung der BRD das Wasser im Ars..

Deutschland versucht dem Eindruck entgegenzutreten, das Land stehe Migranten prinzipiell offen.

Quelle: Merkel: Wirtschaftsflüchtlinge können nicht bleiben « DiePresse.com

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s