Plant Merkel ein Junta-Regime in Deutschland?

<b>Es ist nicht mehr zu übersehen, dass die Angst in der Bevölkerung wegen der Asylantenströme massiv zunimmt. Aber auch in der Merkel-Junta herrscht Angst, denn die hat, wie es in einer Demokratur üblich, den Souverän nicht gefragt, ob er bei Aufnahme mehrerer Millionen Asylanten eventuell bereit wäre, seine Wohnung oder seinen Job aufzugeben.</b>

<b>Die Merkel-Junta hat sich nicht verzockt. Das war von langer Hand geplant. Sie wußten genau, was sie taten. </b>

„Warum ist Kopenhagen gescheitert? Im Grunde sind wir zum Schluss an einem Punkt gescheitert, der ganz interessant ist in Zusammenhang mit der Globalen Ordnung!“ [Globale Ordnung = New World Order]

„China und Indien haben gesagt: Wir sind bereit, uns [zu diversen Klimaschutzzielen] zu verpflichten, aber wir sind nicht bereit, uns verbindlich international zu verpflichten. Wir machen das zu Hause, ihr müsst uns glauben, aber wir geben keine Souveränität ab an internationale Organisationen.“

„Und das ist der vielleicht spannende Schritt, den wir Europäer ja schon gewohnt sind. Wir haben lauter Souveränität an die Europäische Kommission abgegeben. Manchmal sind wir sauer darüber, aber wir haben´s gemacht. Und andere Länder sind daran überhaupt noch nicht gewöhnt.“

<b>Und hier der Beweis, was Frau Merkel vor vier Jahren schon angedeutet hat:</b>
„Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben. Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten. Und davor schrecken viele Länder noch zurück. Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen.“

<b>Die Merkel-Junta darf ihre Bürger mitten ins Gesicht schlagen und hinterher jammern sie auch noch wie konditionierte Hunde. Arbeite, konsumiere und lass dich hinterher von der Glotze dein Hirn waschen. Genau das ist es doch, was unter „sozial ist, was Arbeit schafft“, gemeint ist. Lebe, um zu arbeiten, um im Alter in Armut zu leben.</b>

Quelle und mehr lesen: http://krisenfrei.de/will-die-merkel-junta-chaos-in-deutschland/

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s