Gratis-Häuser von Migranten abgelehnt: “Zu weit weg, vom Stadtleben”

Ich hätte sie schon aus dem Bus getrieben. Aber andersherum eine Chance, denen zu zeigen wer der Herr ist: „Ihr wollt den Wohnraum nicht? Gut, dann schlaft im Freien. “ Anschließend 20 km mit dem Bus fahren und sie zwingen auszusteigen. Sollen sie lernen, im Schnee bei Eiseskälte zu wandern.

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s