Neue Denkaufgabe: Hartzer vs. „Flüchtlinge“

Das soziale Gewissen der gewählten Parteien hört auf, wenn sie das erstemal über ihre eigenen Diäten abstimmen dürfen. Darum erübrigt sich die Frage nach dem größeren Sozialschmarotzer. Und die „etablierten“ Gutmenschen treten einen gefallenen Deutschen lieber nochmehr runter, um dafür einen ausnutzenden Fremdling höher zu heben.

Die Killerbiene sagt...

.

gedankenspiel

.

Ein Hartz-IV Bezieher bekommt derzeit einen Regelsatz von 399 €uro im Monat.

Dazu heißt es:

„Der Regelsatz deckt den laufenden und einmaligen Bedarf für

Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Strom (ohne Heizung) 

und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie

in vertretbarem Umfang auch für Beziehungen zur Umwelt und die Teilnahme am kulturellen Leben“

.

Wie groß ist denn der „vertretbare Umfang“ für Beziehungen zur Umwelt im kapitalistischen Merkel-Faschismus?

Richtig: NULL.

Denn das letzte, was Merkel und ihre Faschisten-Clique gebrauchen können, wäre, wenn sich die Millionen Hartzer solidarisieren, organisieren und gemeinsame Treffen abhalten könnten.

Das ist auch der Grund, warum seit Hartz IV die Bild stets bemüht ist, die Hartzer als fette, alkoholkranke, kettenrauchende Schmarotzer darzustellen.

Sie selber haben keine Interessenvertretung.

Und andere wollen ihre Interessen nicht vertreten, weil sie sich „mit so jemandem“ nicht gemein machen wollen.

.

Prolet

.

Doch zurück zum Regelsatz.

399 geteilt durch 30 ergibt 13,30…

Ursprünglichen Post anzeigen 420 weitere Wörter

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s