Polizei über die Übergriffe von Köln “Straftaten in einer völlig neuen Dimension”

Wie immer, war dem Staatsfernsehen in der Sendung „Der schwarze Kanal“ vom ZDF um 19:00 Uhr diese Meldung keine Erwähnung wert, obwohl andere Nachrichtensender dies zumindest andeuteten. Lag es daran, dass die Täter fast ausnahmslos Nordafrikaner und Araber waren? Der Verdacht liegt nahe. Schließlich würden damit das Multikultigewursel des Bundeskanzlers Frau Dr. Merkel, dem BÜNDNIS 90/die GRÜNEN und DIE LINKE über den Haufen geworfen. Das Schlimmste kommt aber noch: Wie erst in den Nachrichtensendunge der Rundfunkanstalten bekannt gegeben wurde, ereigneten sich solche Vorfälle zur fast gleichen Zeit in Stuttgart und in Hamburg. Andere Städte trauen sich noch nicht mit den Horrormeldungen. Schließlich geht es um zumindest
einer Vergewaltigung in Köln,
um Körperverletzung,
um sexuelle Belästigung mit Handgreiflichkeiten, wo die Finger durch fast alle niedergelegenen Löcher gingen
und schlussendlich um die Hautpsache: Raub!
Wer jetzt denkt, dass da notgeile Typen im Anmarsch waren, der irrt sich. Es ging lediglich darum, den Frauen zu zeigen, was sie in den Augen der ausländischen Täter Wert sind – wie verachtenswert man sie betrachtet-
Dies ist auch ein Schlag ins Gesicht all der freiwilligen Helfer in den Notunterkünften. Ich hoffe jetzt, dass diese Helfer den betreuten Personenkreis mit anderen Augen sieht und dementsprechend behandelt.
Solche Personen hat uns Frau Merkel beschert, schwört auf sie und ließ sich sogar mit einigen von ihnen ablichten.
Profitieren tut die Regierung von solchen Taten nicht. Ich hoffe, das Gegenteil ist der Fall. Denn es bleibt die Frage: Brauchen wir solche Personen? Brauchen wir solche Führungsfrau als Kanzler?
Länder wie Ungarn, Polen, Tschechei, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland oder England sind im Recht, wenn sie die Aufnahme verweigern oder, wie im Fall Schweden, jetzt die Grenzen dicht machen. Schweden kann übrigens ein Lied über die gesteigerte Kriminalitätsrate durch Asylanten singen.
Alle Zweifler und damit Demonstranten gegen Asyl in Deutschland sind im Recht. Solche Zustände brauchen wir nicht. Gott sei Dank hat sich der Osten der BRD nahezu frei von solchen Zuständen gezeigt. Aber ich möchte denen und auch im gesamtem deutschen Gebiet sagen, dass Brandanschläge auf diverse Unterkünfte von Asylanten nichts bringen. Zündet lieber den Reichstag an und werft die Politiker in den Kerker.
So, Herr @Maas, jetzt können Sie gegen mich ermitteln. Grund: Aufruf zum Staatsstreich gegen Strolche der politischen Szene.

Ich freue mich schon auf Karneval.

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Asylanten, Politik, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Polizei über die Übergriffe von Köln “Straftaten in einer völlig neuen Dimension”

  1. Nun der Herr Mass bzeichnete die Vorfälle wohl als „organisierte“ Kriminalität.

    Das war nich organisiert sondern spontaner kollektiverAusbruch eines kollektiven frauenverachtenden Geschlechterrassimus, der den Muslimen von Jugend auf über ihre Prediger, die Parteiführer der Partei-Islam- . und ihrer meschenrechtswidrigen Parteisatzung- dem Koran — eingeimpft wird.

    Diese Erziehung zum Frauenhass und der Frauenverachtung soll nun in unsere Schulen und Hochschulen geholt werden, sie soll wie die ebenso menschredchtwidrige Partei der Papisten mit Staatsverträgen und den heuchlerischen diversen Evangelikalen beglückt werden.

    Das gesamte Predigergesocks, die nicht als Parteiführer menschenrechtswidriger Organisationen sind, sind die Staatsverträge, ihre Privilegien, zu kündigen, nicht neue zu schließen-zu gewähren.
    Die Verfassung ist zu ändern. Religionsgesellschaften und ihre Statuten müssen sich an den Menschenrechten messen lassen, an Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichem handeln, wie jede Partei, jede NGO.

    Die Kirchen und Moscheen sind in Musseen umzuwandeln, Predigertätigkeit ist zu untersagen.

    Es sind humanistische Bürgerwehren zu gründen, die uns die Freiheit und unser Leben garantieren in einer Gesellschaft und einem Staat der auch das Leben und die körperliche Unversehrheit der Deutschen und Europäer schützt, die keiner Religion oder einer anderen als dem Islamischen angehören.

    Grünlinge, wozu ich die CDU zähle, Linke, Liberale und die sog. Frauenrechtlerinenn, lassen alles aus dem Ruder laufen, sie verwechseln Freiheit mit Anarchie und Fausrecht und geben uns der Gewalt der Wölfe im Schafspelz Preis!!
    Schämen sollten sie sich .

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s