Handgranate? Handgranate!!

killerbee hat es auf den Punkt gebracht. Ich hatte selbst schon einige Dinge zu „Papier“ geschrieben, als ich dann beim Stöbern nach neuen Erkenntnissen auf diesen Artikel stieß. Damit hatte sich meine Arbeit erledigt. LG

Die Killerbiene sagt...

.

Handgranate

.

Angeblich wurde auf irgendein Asylantenheim in Villingen-Schwenningen ein Anschlag mit einer HANDGRANATE verübt.

Klar. Handgranate.

Logisch. Handgranate.

Natürlich. Handgranate.

.

Wenn ich einen Anschlag verüben wollte, würde ich ganz sicher auch eine Handgranate wählen.

Laut Bild handelt es sich um eine jugoslawische Handgranate des Typs M52.

Krass.

Imposant.

.

OK, Spaß beiseite.

Irgendjemand muss den Leuten beim Verfassungsschutz, die diesen Anschlag gefaked haben, schlechten Stoff besorgt haben.

Eine Handgranate ist so ziemlich die allerletzte Wahl als Waffe für einen Anschlag.

Das einzige, was noch umständlicher wäre, wäre eine Neutronenbombe.

Warum?

.

Erstens: Wo bekommt ihr eine Handgranate her?

Fährt man als Neonazi nach Tschechien/Jugoslawien/Polen und fragt da jeden:

„Eyh Tovarisch, hasse ma ne Handgranate?“

.

hammer kopf

.

Zweitens und extrem wichtig: Eine Handgrante ist total gefährlich!

Und zwar nicht nur für die potentiellen Opfer, sondern auch für den Täter.

Wie kann ich sicher sein, daß das dumme Teil nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 260 weitere Wörter

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s