Julia Klöckner will sich an SPD-Aktion gegen AfD beteilige

Die neue SPD-Kampagne ‚Stimme für Vernunft‘, die sich gegen Ausgrenzung und gegen die AfD richtet, erhält Unterstützung von unerwarteter Seite.  Parteienforscher werfen der SPD unterdessen einen Schlingerkurs im Umgang mit der AfD vor.

Meine Meinung dazu: „Frau Klöckner will sich also beteiligen/instrumentalisieren lassen. Nun gut. Warum hat sie nicht selbst eine Initiativgruppe auf die Beine gestellt? Fehlte ihr die Initialzündung? Oder will sie gar die SPD unterwandern? Wie dem auch sei, hat Herr Gabriel heute ein starkes Programm zu absolvieren: Einerseits wehrt er sich gegen die Nachzugsregelung für unmündige Kinder. Andererseits steht er im Verdacht, dass er seine Partei getäuscht hat und stillschweigend der gesetzlichen Regelung zustimmte. Aber wie dem auch sei. Was Kritiker schon vor einem halben Jahr vorschlugen und von der „Noch-Regierung“ als rechte Ecke abgestempelt wurde, wird jetzt so nach und nach umgesetzt. Wie will man gegen die AfD kämpfen, wenn man deren Gedanken aufgreift und umsetzt?“

Quelle: Julia Klöckner will sich an SPD-Aktion gegen AfD beteilige

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s