Nahles peilt Rentenbeitrag von über 22 Prozent an – Pholym

Die Feigheit der Regierung besteht darin, die Pharmaunternehmen in die Pficht zu nehmen. Schließlich sind die durch die Herstellung „Alterfötrdende Pharmazie“ an der Überalterung der Bevölkerung mitschuld.

Andreas Große

Damit die Rente sicher bleibt, werden Arbeitnehmer und Arbeitgeber langfristig über 22 Prozent des Bruttolohns an die Rentenversicherung überweisen müssen. Das sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles am Abend in der ARD und plädierte für eine Haltelinie beim Rentenniveau. „Und die müssen wir jetzt festlegen“, sagte die SPD-Politikerin.

http://www.t-online.de/wirtschaft/altersvorsorge/id_79181302/rente-andrea-nahles-peilt-beitrag-von-ueber-22-prozent-an.html

Alle Jahre wieder flammen die Diskussionen erneut mittels neuer Sprüche auf, nur ändern tut sich das am Ende doch nichts entscheidenes für die Betroffenen.

„Die Rente ist sicher“. Diesen Spruch kennen wir schon aus der Zeit von Nobbi Blüm und dieser stimmt ja auch (noch immer).
Klar ist die Rente sicher, nur ab welchem Alter, für welche Personen, in welcher Höhe und was wir vorher dafür immer noch (mehr) draufzahlen dürfen, damit wir überhaupt noch eine mickrige Rente am Ende bekommen, wurde nie gesagt.

Langfristig und gesamt gesehen wird es wieder doch mehr darum gehen (und was man den Leuten unterschwellig „verkaufen“ wird)…

Ursprünglichen Post anzeigen 496 weitere Wörter

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s