BESCHÄMEND: An WEIHNACHTEN muss Polizei Kirchen schützen+++An SILVESTER werden Städte zu Festungen umgebaut+++Frauen erhalten Alarmgeräte wegen Sexmob+++

Neben den Opfern und deren Angehörigen haben wohl die Polizisten zu leiden, weil sie zur Ohnmacht verdammt sind und von unfähigen Politikern auf Bundes- und Landesebene keinen Rückhalt erleben, die es denen und den Opfern eingebrockt haben.

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

koeln-uebergriffe-silvester-hauptbahnhof-frauen


Nach dem schrecklichen Terroranschlag auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin versucht die Politik die – ohnehin durch die Flüchtlingsfrage gespaltene – Republik zu besänftigen. Also das zu „kitten“, was sie eigentlich selbst angerichtet hat!

So beschwor Bundespräsident Joachim Gauck den Zusammenhalt der freiheitlichen Gesellschaft . „Der Hass der Täter wird uns nicht zu Hass verführen. Er wird unser Miteinander nicht spalten“, sagte er und müsste doch eigentlich wissen, dass dies schon längst der Fall ist.

Und er ergänzte: „Unser Zusammenhalt wird nicht schwächer. Er wird stärker, wenn wir angegriffen werden.“

Doch die Realität fern von hehren Worten sind ganz anders aus:

Noch nie musste die Polizei an Weihnachten Kirchen schützen, wie es gerade in einigen Bundesländern geschieht!

„Wir haben eine sehr hohe Gefährdungslage (…) Wir werden grundsätzlich weiter große Veranstaltungen wie Weihnachtsmärkte und Kirchen schützen, aber wir werden nicht mit Maschinenpistolen in Kirchen gehen“, erklärt der niedersächsische Polizeipräsidenten Uwe Binias.

Noch nie gab es an…

Ursprünglichen Post anzeigen 602 weitere Wörter

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s