Tamam rufen die Türken in der Türkei Erdogan zu

Erdogan in Sarajevo

Erdogan in Sarajevo    Bild: AP

Die Türkei hat ein Flüchtlingsproblem: In den wenigen Großstädten gibt es 500.000 syrische Flüchtlinge, die zum großen Teil schwarz und unterbezahlt jede Arbeit annehmen und so den arbeitslosen Türken zur Konkurrenz werden. Dann schwächelt die türkische Lira inflationär. Die Ausland-Türken haben davon keine Ahnung. Deswegen machen die notleidenden Türken mobil gegen Erdogan.

Genug, es reicht, heißt auf türkisch #tamam. Der Shitstorm gegen Erdogans Flüchtlingspolitik wächst und lässt ihn wanken. Schon 25 ermordete Syrier in der 2-Mio.- Stadt Gaziantep. Jetzt weiß man auch, warum #Erdogan die Türken in Deutschland und Österreich mobilisieren muss. Und die dummen #Türken der beiden Länder lassen sich auch noch instrumentalisieren.

Quelle der ursprünglichen Nachricht: https://www.focus.de/politik/ausland/parlaments-und-praesidentschaftswahlen-tuerken-zunehmend-unzufrieden-mit-dem-praesidenten-kosten-fluechtlinge-recep-tayyip-erdogan-den-wahlsieg_id_8985457.html

Und jetzt lese ich in http://www.krone.at, dass Griechenland jetzt von der Türkei kommende Flüchtlinge durchwinkt und schon rund 18.000 derer auf der Balkanroute unterwegs sind. Auch ein Zeichen dafür, dass Erdogan das Geld für die Verpflegung der Flüchtlinge ausgeht.

Wie wird Merkel mit der neuen Situation jetzt fertig?

Advertisements

Über heintirol

Politisch Interessent. Lese viele deutschsprachige Zeitungen Online-Artikel und kommentiere. Zudem Koche ich gern Rezepte nach und stelle Sie ins Internet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s